Deutsch :: English  
 Projekte
 
2010: HaDiBot2
2009: VHS-Kurs
2008: Diplomarbeit
2008: Seminararbeit
2007: MPDS
2007: Munin-Plugins
2006: pr0LED
2005: WebAlbum
2005: FlurCam
2003: RayTracer
2003: HM-Renderer
2002: SV Online
2001: MP3 Studio
1999: Super Tron
Alte Tutorials
  - PHP Forum
  - Besucherzähler
  - Gästebuch
 
 Kunst
 
3D-Design
Photographie
 
 Sonstiges
 
Home
Blog
Zeug
Musik
Impressum
 
 
  PHP Besucherzähler
 
 

Ich setzte jetzt einfach mal die grundlegenden HTML Kenntnisse und etwas Programmiererfahrung voraus und fange dafür bei PHP ziemlich am Anfang an.

Beginnen wir also in unserem HTML-Dokument mit dem Einfügen des PHP-Tags. Ihr fügt an der gewünschten Stelle im HTML-Dokument einfach folgende Tags ein:

 
... <!-- vorheriger HTML-Code --> ...
<?php
   hier kommt unser späterer PHP-Code hinein
?>
... <!-- späterer HTML-Code --> ...
 


So, in PHP erkennt man Variablen an dem vorangestellten Dollarzeichen "$". Dabei ist es im Gegensatz zu Basic oder anderen Sprachen völlig egal, ob es sich um eine Zahl (Integer), Zeichen (String), oder z.B. Array handelt. Um die bisherige Besucherzahl zu erfahren, müssen wir die Zählerdatei, die wir später anlegen, öffnen und die Zahl auslesen. Um diese Datei eindeutig zu identifizieren, weisen wir ihr eine Variable zu. Dies geht mit folgender Zeile, die wir zwischen unsere PHP-Tags schreiben:

 
$zaehlerdatei = fopen("counter.dat","r");
 

Die Funktion fopen öffnet die Datei "counter.dat" zum Lesen - "r" bedeutet "read" also lesen. Man kann auch eine Datei z.B. zum Schreiben "w" = write öffnen, was wir nachher benötigen, um die neue Besucherzahl zu speichern. Bisher haben wir die Datei nur geöffnet, um nun die Zahl auszulesen, benötigen wir die Funktion fgets:

 
$besucherzahl = fgets($zaehlerdatei,1024);
 

Mit fgets lesen wir aus der $zaehlerdatei eine Zeile aus. Mit dem zweiten Argument (bei uns: 1024) kann man angeben, wieviele Zeichen man von der Zeile haben möchte. Die Funktion liefert dann die gewünschte Zeile und weisst sie der Variable $besucherzahl zu. Da wir die Datei nicht weiter benötigen können wir sie mit dem Befehl fclose schliessen:

 
fclose($zaehlerdatei);
 


Nun erhöhen wir die Variable $besucherzahl mit folgender Zeile:

 
$besucherzahl = $besucherzahl + 1;
 


Um die Besucherzahl auszugeben fügen wir den Befehl print ein, der die Anzeige der Besucherzahl im HTML veranlasst:

 
print "<span style=\"text-decoration:underline;\">".
       $besucherzahl."</span>";
 


Falls sie innerhalb eines Print-Befehls z.B. eine Style-Angabe einfügen wollen, dann müssen sie vor die Anführungsstriche einen Backslash "\" setzen. Als letztes müssen wir die neue Zahl nur noch wieder in die Zählerdatei schreiben:

 
$zaehlerdatei = fopen("counter.dat","w");
fwrite($zaehlerdatei,$besucherzahl);
fclose($zaehlerdatei);
 


Insgesamt müsste dann folgender Code dastehen:

 
... <!-- vorheriger HTML-Code --> ...
<?php
$zaehlerdatei = fopen("counter.dat","r");
$besucherzahl = fgets($zaehlerdatei,1024);
fclose($zaehlerdatei);
$besucherzahl = $besucherzahl + 1;
print "<span style=\"text-decoration:underline;\">".
       $besucherzahl."</span>";
$zaehlerdatei = fopen("counter.dat","w");
fwrite($zaehlerdatei,$besucherzahl);
fclose($zaehlerdatei);
?>
... <!-- sp´┐Żterer HTML-Code --> ...
 
 
 
© anYc (20. Juli 2003)
 
 
  M. Kicherer